Gastbeiträge im Blog ermöglichen qualitativ hochwertige Backlinks

Wie bei jedem Blog besteht auch in meinem Strategieblog “Strategieplanung – Instrumente des Strategischen Managements” für jeden Besucher die Möglichkeit, eigene Beiträge einzubringen. Solche “Gastbeiträge” können abgegeben werden in Form

  • eigener Artikel und
  • von Kommentaren, entweder zu bestehenden Artikeln oder zu anderen Kommentaren

In all diesen Fällen bietet sich den Autoren der Beiträge die Möglichkeit, auf die eigene Website zu verweisen und damit Backlinks zu setzen. Diese Backlinks sind üblicherweise qualitativ sehr hochwertig, wenn der Beitrag nicht nur zum Blog, sondern auch inhaltlich zur verlinkten Seite passt. Dies ist normalerweise immer dann gegeben, wenn dort, also auf der eigenen Website, ebenfalls Themen behandelt werden, die mit denjenigen des Blogs eng verwandt sind, also mit Strategieanalyse, Strategieplanung, Strategiecontrolling, Marktanalysen, Wettbewerbsanalysen, etc.

Backlinks bieten den Autoren und den Firmen, die diese vertreten, folgende Vorteile:

  • Besucher des Blogs und Leser des Beitrags werden über den Link auf die Seite des Autors geleitet, d.h. der Link wirkt genauso wie Werbung für die betreffende Firma.
  • Suchmaschinen registrieren diese Links, was – besonders bei hochwertigen Links – tendenziell zu einer höheren Gewichtung der entsprechenden Website im Suchmaschinen-Index und damit zu einer besseren Berücksichtigung der Seite in Suchergebnissen führt.

Deshalb sind Artikel und Kommentare in meinem Blog unter Angabe des Links zur eigenen Internetpräsenz vor allem für Firmen von Interesse, die solche Themen ebenfalls abdecken bzw. entsprechende Services anbieten, beispielsweise für Management Consultants, Strategieberatungen, Marketingdienstleister, Marktforscher, etc.

Ein Beispiel für einen solchen Gastbeitrag in meinem Blog stellt der Artikel “Inhaltsdimensionen einer strategischen Markt- und Wettbewerbsanalyse” der Firma Research Fellows dar.

Während Kommentare ganz einfach direkt im Anschluss an einen Artikel oder einen anderweitigen Kommentar eingegeben werden können, gibt es für die Platzierung eigener Artikel zwei Optionen:

  • Artikel einreichen bei Winfried Kempfle Marketing Services, z.B. durch Zusendung per E-Mail. Die Nachricht sollte dabei neben Artikelüberschrift und -text auch alle wesentlichen Angaben enthalten, etwa unter welcher Kategorie der Artikel veröffentlicht werden und mit welchen Schlagwörtern er versehen sein soll – und selbstverständlich der Name des Autors sowie Name und Adresse der Firma.
  • Registrierung als Autor, was die Möglichkeit eröffnet, Artikel direkt im Blog zu veröffentlichen. Diese Option sollte jedoch nur dann gewählt werden, wenn regelmäßige Veröffentlichungen geplant sind – und sie setzt natürlich die Zulassung als Autor durch mich als Administrator voraus.

-- Download Gastbeiträge im Blog ermöglichen qualitativ hochwertige Backlinks as PDF --


Winfried Kempfle

About Winfried Kempfle

Winfried Kempfle arbeitete 20 Jahre als Berater im Inhouse-Management Consulting und in verschiedenen Strategie- und Business Develoment-Bereichen der Siemens AG. Er ist zertifizierter Web Business Manager und besitzt vielfältige Erfahrungen in Strategieplanung und Strategieprojekten, im Marketing und Projektmanagement sowie in Markt- und Wettbewerbsanalyse.
This entry was posted in Über diesen Blog and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort