Prognosetechniken im Rahmen der Marktanalyse

Eine wichtige Aufgabe von Marktanalysen ist, die zukünftige Marktentwicklung zu prognostizieren. Dafür kann sich die Marktanalyse verschiedener Prognosetechniken bedienen, die in folgender Übersicht dargestellt sind:

Prognosetechniken für die MarktanalyseFür die Prognose gibt es unterschiedliche Komplexitätsstufen:

  • im einfachsten Fall werden nur die Liefermengen bzw. Stückzahlen betrachtet, wie das oft bei PKW, Mobiltelefonen etc. der Fall ist
  • wird das Marktvolumen, also der Wert der Mengen, angegeben, sind als weiterer Parameter die Marktpreise zu berücksichtigen, wobei hier oftmals große regionale Unterschiede bestehen
  • gelegentlich muss zwischen Endkunden- und Herstellersicht unterschieden werden; in diesem Fall müssen zusätzlich Distributionsstrukturen und Vertriebsspannen in die Betrachtung einbezogen werden
  • in allen Fällen gibt es verschiedene Detaillierungsgrade, die einerseits aus den abzudeckenden Markt-, Kunden- oder Technologiesegmenten, andererseits aus regionalen und Länderaspekten resultieren

 

 


-- Download Prognosetechniken im Rahmen der Marktanalyse as PDF --


Winfried Kempfle

About Winfried Kempfle

Winfried Kempfle arbeitete 20 Jahre als Berater im Inhouse-Management Consulting und in verschiedenen Strategie- und Business Develoment-Bereichen der Siemens AG. Er ist zertifizierter Web Business Manager und besitzt vielfältige Erfahrungen in Strategieplanung und Strategieprojekten, im Marketing und Projektmanagement sowie in Markt- und Wettbewerbsanalyse.
This entry was posted in Marktanalyse and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort