Online Marketing – wie die richtigen Instrumente finden?

Viele setzen Online Marketing immer noch mit Suchmaschinenoptimierung gleich. Doch Online Marketing ist wesentlich mehr: Mit Online Marketing lässt sich die enorme Reichweite des Internets nutzen, um neue oder bestehende Kundengruppen gezielt und vor allem auch interaktiv anzusprechen. Damit können Firmen zum einen die Bekanntheit Ihres Unternehmens und Ihrer Marke steigern und zum anderen verschiedene Arten von Conversions deutlich erhöhen, also beispielsweise die Zahl der Bestellungen, Downloads, Registrierungen usw., was sich letztlich positiv auf Umsatz und Gewinn auswirkt.

Um diese Ziele zu erreichen, gilt es zunächst einmal, den eigenen Webauftritt auch wirklich effektiv auf die Kundenbedürfnisse auszurichten. Diese Website-Optimierung zum Zwecke der Kundengewinnung und langfristigen Kundenbindung beinhaltet im Wesentlichen 3 Elemente:

  1. Optimierung der Usability, also der Bedienbarkeit, Funktionalität und Performance der Website
  2. Verbesserung der Visibiliy, also der Sichtbarkeit der Website im Internet, z.B. bei Suchanfragen oder Werbeeinblendungen
  3. Einhaltung rechtlicher Rahmenbedingungen.

Sodann lässt sich die Website gezielt vermarkten, z.B. über Affiliate Marketing, bei dem Anzeigen oder Links zur eigenen Website auf Drittseiten platziert werden, oder über Suchmaschinen-Marketing. Hierbei ist besonders Google AdWords zu erwähnen, eine der wirksamsten und kosteneffizientesten Methoden für Werbung im Internet überhaupt.

Weitere wichtige Online Marketing-Instrumente sind Social Media Marketing (z.B. über Accounts bei XING, LinkedIn, Facebook, Twitter, Google+), die Einrichtung von Blogs oder interaktiven, themenzentrierten Internet-Foren, sowie Newsletter bzw. E-Mail Marketing. Darüber hinaus gewinnt das Thema Video Marketing zunehmend an Bedeutung.

Neben der eigenen Website ist in vielen Fällen die Einrichtung einer speziellen Seite, einer sogenannten Landing Page, von essentieller Bedeutung, um Kunden gezielt zu den angebotenen Inhalten oder Leistungen zu führen und dort die beabsichtige Aktion (Conversion, z.B. Bestellung, Download, Registrierung) auszulösen.

Entscheidend ist in allen Fällen eine Erfolgskontrolle, etwa Conversion-Tracking oder Besuchszählung und -analyse (z.B. mit Google Analytics), um die Wirksamkeit der Online Marketing-Instrumente ständig im Blick zu haben und permanent anpassen zu können.

Weitere Informationen zum Thema Online Marketing über folgende Seite abrufen: http://www.strategie-und-planung.de/info3-anforderung.html


-- Download Online Marketing – wie die richtigen Instrumente finden? as PDF --


Winfried Kempfle

About Winfried Kempfle

Winfried Kempfle arbeitete 20 Jahre als Berater im Inhouse-Management Consulting und in verschiedenen Strategie- und Business Develoment-Bereichen der Siemens AG. Er ist zertifizierter Web Business Manager und besitzt vielfältige Erfahrungen in Strategieplanung und Strategieprojekten, im Marketing und Projektmanagement sowie in Markt- und Wettbewerbsanalyse.
This entry was posted in Online Marketing and tagged , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort