Trainings für das Strategische Marketing

Zusätzlich zu meinen bereits existierenden Beratungs- und Toolangeboten im Bereich des Strategischen Marketings habe ich nun auch eine Reihe von Trainings entwickelt, mit denen im Rahmen von Schulungsveranstaltungen Methoden, Prozesse und Instrumente des Strategischen Marketings sowie Vorgehensweisen bei deren Einführung und praktischer Anwendung in Unternehmen vermittelt werden können.

Die Trainings richten sich vor allem an Verantwortungsträger in Unternehmen, die entweder unmittelbar für Aufgaben des Strategischen Marketings zuständig sind oder für deren Zuständigkeitsbereich diese Aufgaben eine wichtige Rolle spielen, beispielsweise wenn es um die Versorgung mit Daten, Informationen und Analysen zu Markt und Wettbewerb geht.

Dem Trainingsangebot liegt ein systematisches Konzept zugrunde, das die Bereitstellung von zwei Arten von Trainings vorsieht:

1. Fachtrainings:
Dafür wurden insgesamt 5 Trainings-Module entwickelt, die sowohl einzeln als auch in verschiedenen Kombinationen oder in ihrer Gesamtheit zu Schulungszwecken eingesetzt werden können.

Einzelmodule existieren zu den folgenden Themen:

  • Strategieplanung
  • Strategiecontrolling
  • Marktanalysen
  • Wettbewerbsanalysen
  • Projektmanagement

Die Module können in sinnfälliger Wiese kombiniert werden, zum Beispiel die Module Strategieplanung und Strategiecontrolling zu einem Training “Strategieprozesse” oder die Module Marktanalysen und Wettbewerbsanalysen zu einem Training “Externe Analysen”. Als Kombination aller Module ergibt sich ein Training “Strategisches Marketing“.

2. Funktionsorientierte Trainings:
Durch geeignete Themenauswahl aus den Inhalten der Einzelmodule lassen sich Trainings konzipieren, die speziell auf die Aufgaben und Bedürfnisse bestimmter unternehmerischer Funktionen zugeschnitten sind.

Standardmäßig gibt es solche Trainings bereits für folgende Funktionen:

  • „Der Business Development Manager“
  • „Der Geschäfts- bzw. Strategieplaner“
  • „Der Produktmanager“
  • „Der Marketing-Manager“

Als didaktische Mittel beinhalten die Schulungen sowohl Präsentationen als auch in starkem Maße interaktive Teile:

  • In die Präsentationsteile sind neben den Theoriekomponenten auch jeweils zahlreiche Anwendungsbeispiele und Tipps aus der Praxis eingebaut, die das Verständnis der vermittelten Methoden und Verfahren fördern.
  • Interaktive Teile wie etwa Diskussionen, Gruppenarbeiten, Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmern oder Feedbackgespräche fördern zudem die Umsetzung der gelernten Inhalte im eigenen Umfeld der Teilnehmer.

Alle genannten Trainings wurden als Standard-Schulungsmaßnahme für den unmittelbaren Einsatz beispielsweise in Seminaren, auf Konferenzen oder in Firmenschulungen entwickelt.

Außer zur theoretischen Wissensvermittlung können die Trainings – besonders im Rahmen von firmeninternen Schulungen – aber auch in Form von Workshops durchgeführt werden, in denen aktuelle firmenspezifische Fragestellungen und Aufgaben integriert und als besonderer Schwerpunkt behandelt werden.

Details zu allen Schulungsmaßnahmen in Bezug auf Ziele, Inhalte und Ablauf, also sowohl zu den Einzelmodulen der Fachtrainings als auch zu den funktionsorientierten Trainings, habe ich in sogenannten Produktblättern beschrieben. Die wichtigsten Aspekte der Trainings werde ich in den kommenden Wochen nach und nach auch in weiteren Beiträgen dieses Blogs ausführlich erläutern.


-- Download Trainings für das Strategische Marketing as PDF --


Winfried Kempfle

About Winfried Kempfle

Winfried Kempfle arbeitete 20 Jahre als Berater im Inhouse-Management Consulting und in verschiedenen Strategie- und Business Develoment-Bereichen der Siemens AG. Er ist zertifizierter Web Business Manager und besitzt vielfältige Erfahrungen in Strategieplanung und Strategieprojekten, im Marketing und Projektmanagement sowie in Markt- und Wettbewerbsanalyse.
This entry was posted in Strategieberatung and tagged , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort